Close

Informations

Berufsbereich und Autoklav-Fahrberechtigung:



 
Formation autoclave


BERUFSAUSBILDUNG IM AUTOKLAVENBETRIEB:

1. An wen richtet sich dieses Training?

- Alle Gewerbetreibenden (Metzger, Metzger, Caterer, Bauernhöfe, Konservenfabriken, handwerkliche Konservenhersteller, Züchter und Verarbeiter, Gastronomen usw.), Autoklavenfahrer, Köche usw. Verwendung eines Autoklaven-Sterilisators (alle Marken, neu oder gebraucht), der eine Eingewöhnung oder Verbesserung der Sterilisation von Konserven erfordert, die für den Weiterverkauf an die Öffentlichkeit bestimmt sind.

- Die Schulung richtet sich auch an Unternehmensgründer , die eine Tätigkeit als handwerklicher Konservenhersteller aufnehmen möchten. 

M.C.M. Emballages begleitet Sie und schult Sie in der Bedienung von Autoklavensterilisatoren aller Marken:
- AUSWÄHLEN
- STERILE LEBENSMITTEL
- KORIMAT
-ENTWURF
-AURIOL
- TECHNA
- FULGENCE UND LAUMOND
-ETC....


2. Dauer der Ausbildung:

Schulungen über 1 ganzen Tag, inklusive Verpflegung, an unserem Standort in Ostwald (67). 
Findet die Schulung beim Auszubildenden zu Hause statt, kann die Schulung je nach Ankunftszeit des Ausbilders beim Auszubildenden über 2 Tage stattfinden. 

Ein typischer Tag: 
9:00 - 10:30 Uhr: Legislativer Rahmen
10:30 -11:00 Uhr: Kaffeepause
11:00 - 12:30 Uhr: Theoretische Ausbildung
12:30 -14:00 Uhr: Mittagspause

14:00 - 16:00 Uhr: Praktische Anwendung (Inbetriebnahme und vollständiger Autoklavzyklus)
16:00 - 17:00 Uhr: Kaffeepause
17:00 - 18:00 Uhr: Ende des Autoklavenzyklus, Nachbesprechung. Einreichen des Fragebogens zur Zufriedenheit und des Fragebogens zur Bewertung der Auszubildenden. 

3. Voraussetzungen für die Ausbildung: 

Das Autoklaven-Fahrtraining von MCM Emballages erfordert keine besonderen Voraussetzungen und steht allen offen. 

4. Ziel der Ausbildung:

- Kontrolle des Verschließens von Behältern (Metalldosen, Gläser mit Glaskappen oder -deckeln, Schalen usw.)
- Beherrschung der Bedienung des Autoklaven im Hinblick auf die Herstellung von Konserven für den Verkauf an die Öffentlichkeit

5. Programm und Ziel der Ausbildung:

Am Ende der Autoklaven-Fahrausbildung muss der Fahrschüler in der Lage sein:- Glasverpackungen/ET oder Dosen
- Schließtechniken und -kontrolle
- die Verwendung der "Vakuum"-Funktion des Autoklaven (nur bei Korimat-Autoklaven)
- das Prinzip der Wärmebehandlung, der Wärmeübertragung, des Druckbegriffs, des Gegendrucks
- Durchführung des Autoklaven in der Wasserphase
- Arbeiten mit den definierten Waagen und/oder mit dem Sterilisationswert
- Sicherheitsregeln
- Hygieneregeln



6. Methoden:

- Vertiefung der theoretischen Beiträge
- Praktische Übungen mit der Durchführung eines kompletten Zyklus mit vom Auszubildenden entwickelten Produkten
- Analyse der eigenen Praxis

7. Fristen für den Zugang zur Ausbildung: 

Innerhalb von maximal 1 Monat. Das genaue Datum des Schulungstages muss zwischen dem Ausbilder und dem Auszubildenden je nach Verfügbarkeit des Zeitplans beider festgelegt werden. 

8. Bewertungsmethoden: 

Am Ende der Ausbildung wird dem Auszubildenden ein Bewertungsfragebogen ausgehändigt, um die während der Ausbildung erzielten Leistungen anhand objektiver Kriterien zu messen. 

9. Pädagogisch bedeutet:

Das Training findet in 2 Teilen statt: 

- ein theoretischer Teil, in dem der Praktikant eine vollständige Unterrichtsunterstützung sowie alle Elemente und schriftlichen Materialien (Rechtstexte, Beispiele für Broschüren, konkrete Beispiele für  Maßstäbe oder Kartierungen usw.) erhält. Alle diese Dokumente werden auch in elektronischer Form eingereicht. 

- Ein praktischer Teil, in dem der Auszubildende den Umgang mit seinem Autoklaven-Sterilisator lernt und einen vollständigen Sterilisationszyklus durchführt. Sie erhalten auch Materialien wie Autoklaven-Bedienungsanleitungen, Gebrauchsempfehlungen usw.


10. Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen: 

Der Standort ermöglicht MCM Emballages den Zugang für Menschen mit Behinderungen und ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. 
Bei der Ausbildung vor Ort muss dieser dafür sorgen, dass Menschen mit Behinderung im Anschluss an die Schulung willkommen geheißen werden. 

271437294_4588002261248672_7668088633231

11. Preise: 

- Autoklaven-Fahrtraining: 1545 € exkl. MwSt. (+ Kosten bei Anreise)

- Spezifische Schulung im Autoklavenbetrieb mit Validierung der Waage: 2000 € exkl. MwSt . (+ Kosten bei Anreise)


Stakeholder:

Herr Ali El Jarroudi, Sektorleiter Autoklaven: 

Nobelpark
4 rue Alfred Kastler
67540 Ostwald - Frankreich

E-Mail: a.eljarroudi@mcm-europe.fr 
Telefon: (0033) 3 88 55 17 75
Mobiltelefon: (0033) 6 80 77 96 95

Direktorin: Frau Balaa-de Manzini: c.demanzini@mcm-europe.com (Tel.: +39 349 785 9560)


Hinweis: Die Installation des Autoklaven (alle Sanitär- und/oder Elektroarbeiten dürfen nur von zugelassenen Fachleuten und nicht von MCM Emballages durchgeführt werden.

Zertifikat Nr. 2200842.1. MCM Emballages ist zertifiziert nach dem Nationalen Referenzrahmen für die Qualität von Maßnahmen, die zur Entwicklung von Fähigkeiten beitragen, in Artikel L.6316-3 des Arbeitsgesetzbuches und dem PS-FOR-PRO-001 - Zertifizierungsprogramm für Dienstleister, die zur Entwicklung von Fähigkeiten beitragen, anwendbar für die folgende Tätigkeit: L.6313-1-1°: Schulungsmaßnahmen (Schulung in der Bedienung von Autoklaven)

qualiopi

Die Teilnahme an einer Autoklaven-Bedienerschulung bietet mehrere wichtige Vorteile, darunter:

Sicherheit : Der Autoklav ist ein Gerät, das zur Sterilisation oder Verarbeitung empfindlicher Materialien in vielen Bereichen wie der Lebensmittelindustrie verwendet wird. Eine ordnungsgemäße Schulung für den Betrieb des Autoklaven hilft, Sicherheitsverfahren, Best Practices und potenzielle Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung zu verstehen. Dies trägt dazu bei, Unfälle, Verletzungen und Sachschäden zu reduzieren.

Kenntnisse über den Betrieb: Das Autoklav-Fahrtraining vermittelt ein fundiertes Wissen über die verschiedenen Stufen und Betriebsparameter des Autoklaven. Sie lernen, wie Sie Materialien richtig be- und entladen, Temperatur-, Druck- und Zykluszeiteinstellungen anpassen sowie Indikatoren und Messungen interpretieren, um eine effiziente Verarbeitung zu gewährleisten.

Einhaltung von Vorschriften und Normen : In vielen Branchen wird die Verwendung des Autoklaven durch spezifische Standards und Protokolle geregelt, wie z. B. Good Manufacturing Practices (GMP) oder Good Laboratory Practices (GLP). Die Autoklavenschulung ermöglicht es Ihnen, diese Vorschriften zu verstehen und einzuhalten, die Einhaltung Ihrer Verfahren sicherzustellen und die Qualität der durchgeführten Behandlungen zu gewährleisten.

Leistungsoptimierung : Ein richtiges Autoklaven-Fahrtraining ermöglicht es Ihnen, bestimmte Techniken und Verfahren zu beherrschen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Sie lernen, wie Sie das richtige Behandlungsprogramm basierend auf den Materialien auswählen, Parameter optimieren, um eine effektive Sterilisation bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Produktintegrität zu gewährleisten, und häufige Probleme mit Autoklaven beheben.

Vorbeugende Wartung: Die Schulung zum Betrieb von Autoklaven umfasst häufig Elemente der vorbeugenden Wartung von Geräten. Sie lernen, wie Sie Routineprüfungen durchführen, Fehleranzeichen erkennen, Komponenten warten und Ausfälle vermeiden. Dies trägt dazu bei, die Lebensdauer des Autoklaven zu verlängern, Produktionsunterbrechungen zu vermeiden und Reparaturkosten zu senken.

Kurz gesagt, die Teilnahme an einer Autoklaven-Bedienerschulung vermittelt Ihnen das Wissen, die Fähigkeiten und die Best Practices, die Sie benötigen, um diese Geräte sicher, effizient und in Übereinstimmung mit den Vorschriften zu betreiben. Dies gewährleistet die Sicherheit der Bediener, die Qualität der durchgeführten Behandlungen und die Optimierung der Leistung des Autoklaven.


Close