Schwarzbrot im Weckglas

Schwarzbrot im Weckglas

Schwarzbrot im Weckglas

Zutaten: (für 8 Brote)


1 l Buttermilch
300 g (1,5 % Fett) Joghurt
225 g Zuckerrüben-Sirup
500 g Weizen-Vollkornmehl
500 g Weizenvollkornschrot
250 g Sonnenblumenkerne
2 Würfel frische Hefe
2 EL Salz
kernige Haferflocken
Butter

https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/rezeptdb6_id-7956_station-ndrtv.html

Die Einweckgläser (1-Litergröße, Zylinderform) mit Butter einfetten (Tipp: Die Butter mit Frischhaltefolie auftragen!) und die Haferflocken ausstreuen. Die Buttermilch in einem Topf mit dem Sirup auf 30 Grad erwärmen, darin die Hefe auflösen(dieser Schritt ist wichtig, damit die Hefe aufgehen kann). Die restlichen Zutaten separat in einer Schüssel vermengen. Die noch warme Buttermilchmischung dazugeben, das Ganze etwa 5 Minuten durchrühren. Die Masse sollte zähflüssig bleiben. Anschließend die Masse zügig in die Gläser füllen (Gläser maximal bis zur Hälfte füllen), sofort den Deckel auflegen (so kann der Teig aufgehen. Bei 160 Grad Umluft mindestens 3 bis 3,5 Stunden backen. Je nach gewünschter Bräunung aus dem Ofen nehmen!

Ein Hinweis zum Video: Die genannten 100 Grad zum Backen beziehen sich auf einen finnischen Granitsteinofen, mit 160 Grad liegen Sie bei einem konventionellen Ofen richtig!

23 comments for "Schwarzbrot im Weckglas"

  1. Smithd485 sept. 1, 2017

    Very informative post.Really thank you! Awesome. bbefedbedbekggab

  2. Thanks for the recipe! It must be so exciting for every young woman to cook this dish, making it absolutely special and unique!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll